Werkrealschule2024-01-16T08:49:21+01:00
Anchor pfeil

Werkrealschule

Viele Zukunftsträume – ein Team!

Die Werkrealschule ist eine auf die Grundschule aufbauende Schulform, die wahlweise bis zur neunten oder zehnten Klasse führt. Die Werkrealschule wird folglich mit einem Hauptschulabschluss oder einem Mittleren Bildungsabschluss beendet.

Während der gesamten Zeit an unserer Werkrealschule organisieren wir vielfältige Aktionen, Angebote, Praktika und Projekte, um unseren Schülern eine gründliche und umfassende Berufsorientierung zu ermöglichen. Wir sind stolz darauf, das Boris-Siegel zu tragen und in enger Partnerschaft mit verschiedenen Unternehmen und Betrieben aus verschiedenen Sektoren zu arbeiten.

Werkrealschule

Viele Zukunftsträume – ein Team!

Die Werk­real­schu­le ist eine auf die Grund­­sch­u­le aufbauende Schul­form, die wahl­­wei­se bis zur neun­ten oder zehn­ten Klas­­se führt. Die Werk­­real­­schu­­le wird folg­lich mit einem Haupt­­schul­­ab­­schluss oder einem Mitt­leren Bil­­dung­s­ab­­schluss be­en­det.

Während der gesamten Zeit an unserer Werk­­real­­schule organisieren wir viel­­fäl­tige Ak­tio­nen, An­ge­bote, Praktika und Projekte, um unseren Schülern eine gründliche und umfassende Be­rufs­­orien­­tierung zu er­­mög­­lichen. Wir sind stolz darauf, das Boris-Siegel zu tragen und in enger Part­­ner­­schaft mit ver­­schie­­den­en Unter­nehmen und Be­trie­ben aus ver­schie­­denen Sek­toren zu arbeiten.

Unsere Schüler haben die Gelegen­heit, ihre zukünftigen Berufs­felder aus erster Hand kennen­zu­lernen. Ausbildungs­bot­schaf­ter von Unternehmen besuchen unsere Klassen, stellen ihre Firma und die ent­sprech­en­de Ausbildung vor. Bei Interesse haben Schüler die Mög­lich­keit, in einem zwei­tä­gig­en Workshop die Arbeitswelt genauer zu erkunden. Ist das Interesse geweckt und besteht beid­seitiges Interesse, können Praktika bei den Unter­nehmen durc­hge­führt werden.

Über die Jahre hinweg ist unsere Werk­real­schule konti­nuier­lich gewachsen, doch haben wir stets darauf geachtet, den persönlichen Charakter unserer Schule zu bewahren. Unsere Lehr­kräfte pflegen ein familiäres Verhältnis zu unseren Schülern, un­ter­stützt durch das Bei­be­halten des Klassen­lehrer­prinzips bis zum Abschluss. Wie in allen Bereichen unserer Schule steht hier das Team im Mittel­punkt – für die Schüler und mit den Schülern.

Unsere Schüler haben die Ge­legen­­heit, ihre zukünf­tigen Berufs­­felder aus erster Hand ken­nen­­zu­­lernen. Aus­bil­dungs­­bot­­schaf­­ter von Unter­nehmen besuchen unsere Klas­sen, stellen ihre Firma und die ent­­sprech­en­­de Aus­bildung vor. Bei Interes­se haben Schüler die Mög­­lich­­keit, in einem zwei­­tä­­gig­en Work­shop die Ar­beits­welt genauer zu erkunden. Ist das Interes­se geweckt und besteht beid­­seitiges Interesse, können Praktika bei den Unter­nehmen durc­h­ge­­führt werden.

Über die Jahre hin­weg ist unsere Werk­­real­­schule konti­­nuier­­lich gewachsen, doch haben wir stets darauf geachtet, den per­sön­lichen Charak­ter unserer Schu­le zu bewahren. Unsere Lehr­­kräf­te pfle­gen ein familiäres Ver­häl­tnis zu unseren Schü­lern, un­ter­stützt durch das Bei­­be­­hal­ten des Klassen­­lehrer­­prin­zips bis zum Ab­schluss. Wie in allen Berei­chen unserer Schule steht hier das Team im Mit­tel­­punkt – für die Schüler und mit den Schülern.

0
SCHÜLER
0
TEAM
0%
HERZBLUT
0
VERLORENE RADIERER
0
SCHÜLER
0
TEAM
0%
HERZBLUT
0
VERLORENE RADIERER

Wir sagen einfach DANKE!

Obwohl es der Klasse 6 nicht immer leicht fällt nach einem Schultag ihr Klassenzimmer ordentlich und sauber zu verlassen, kommt sie am nächsten Morgen immer...

Vera Rohloff | Sekretärin

Wir sind für Sie da

Allzeit erreichbar für Sie und Ihr Kind

Wir hören zu! Sie sind herz­lich ein­ge­laden, uns jeder­zeit unter diesem Kon­takt zu erreichen. Ob Fra­gen, Anre­gung­en oder anderer Ge­sprächs­bedarf:
Ihre An­liegen sind uns wich­tig.

Vera Rohloff

Vera Rohloff | Sekretärin

Wir sind für Sie da

Allzeit erreichbar
für Sie und Ihr Kind

Wir hören zu! Sie sind herz­lich ein­ge­laden, uns jeder­zeit unter diesem Kon­takt zu erreichen. Ob Fra­gen, Anre­gung­en oder anderer Ge­sprächs­bedarf:
Ihre An­liegen sind uns wich­tig.

Vera Rohloff

Nach oben