Förderverein

Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Grund- und Werkrealschule Zimmern

v.l. Sandra Aulich, Monika Kimmich, Judith Wöhrstein, Thomas Müller, Claudia Deiber, Christiane Rochel, Jan Hofelich, Ursula Wöhrle, Ines Frank

Eine etwas andere Jahreshauptversammlung des Fördervereins fand vergangene Woche unter strengen Hygieneauflagen im Musiksaal der Grund- und Werkrealschule Zimmern statt. Normalerweise ist es Tradition, dass im Rahmen der Jahreshauptversammlung auch immer ein interessanter Vortrag rund um das Thema „Schule“ stattfindet. Dieses Jahr musste dieser Vortrag leider coronabedingt ausfallen.

So gab es trotzdem einiges zu berichten. Gleich 3 große Spenden konnten 2019 und 2020 an die Schule übergeben werden. 2019 erhielt die Schule vom Förderverein eine Spende zur Anschaffung des sehr beliebten Wasserspenders sowie eine Spende für die Pausenspiele. Erst vor wenigen Woche überreichte Frau Ursula Wöhrle der Schule eine Spende über 2000€ für das lang ersehnte und von den Schülerinnen und Schülern per Unterschriftenaktion gewünschte Bodentrampolin. Nach dem Bericht des Kassenwarts, Thomas Müller, wurde dessen Arbeit durch die Kassenprüfer in Augenschein genommen und mit dem einstimmigen Votum der Mitglieder die Entlastung erteilt.  Als letzter Tagesordnungspunkt standen die Wahlen des 1. Vorstandes, des Kassieres, der Beisitzer und der Kassenprüfer auf der Tagesordnung. Für weitere 2 Jahre im Amt wurde die erste Vorsitzende, Frau Ursula Wöhrle, bestätigt. Als Kassier wurde Herr Thomas Müller ebenfalls für weitere 2 Jahre im Amt bestätigt und auch die Beisitzer Frau Judith Wöhrstein und Frau Ines Frank wurden einstimmig wiedergewählt. Schulleiter Jan Hofelich bedankte sich für das Engagement des Fördervereins, ohne dies vieles nicht möglich gewesen wäre und gratulierte dem im Amt bestätigten Team zur Wiederwahl.

Unterlagen zur Jahreshauptversammlung im Jahr 2020

Vorstandsmitglieder im Schuljahr 2019/2020

hintere Reihe v.l.: Herr Hofelich (Schulleiter), Frau Wöhrstein, Frau Rochel, Frau Aulich, Herr Müller
vordere Reihe v.l.: Frau Deiber, Frau Wöhrle (Vorsitzende), Frau Frank
es fehlt: Frau Kimmich